Besuch der Jahrgangsstufe 6 im Maxilab

Aus Zitronen eine Batterie bauen und damit Strom erzeugen – wie ist das möglich?

Aus Zitronensaft eine Geheimschrift herstellen – wie macht man das? Antworten auf diese und andere spannende Fragen rund um die Zitrone erhielten die Sechstklässler der Friedrich-Ebert-Realschule bei ihrem Besuch im Maxilab. Der Schnuppertag im Labor sollte den Schülern einen Einblick in das für sie noch unbekannte Unterrichtsfach Chemie vermitteln. Als Zitronenforscher in weißen Kitteln und mit Schutzbrillen ausgerüstet führten die Schüler an drei verschiedenen Stationen eigenständig Experimente unter professioneller Anleitung durch. So war das Problem, eine Säure von einer Base zu unterscheiden, schon bald gelöst. Die Veränderungen der Farben im Reagenzglas begeisterten die Schüler. Wer weiß, vielleicht haben die spannenden Experimente bei dem einen oder andern das Interesse am Fach Chemie geweckt? Im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts bietet die Friedrich-Ebert-Realschule ihren 7. Klassen auch im kommenden Schuljahr wieder einen Chemiekurs an.