Entlassung Jahrgang 10

Es war wieder soweit, die Zehntklässler haben mit ihrer Entlassung ihre schulische Laufbahn an unserer Schule beendet. Die gesamte Veranstaltung stand unter diesem Motto, auf das auch die Redner immer wieder eingingen.

Wenn du heute einen Apfelbaum pflanzt, obwohl du weißt, dass du nie in seinem Schatten sitzen oder seine Äpfel ernten wirst, dann hast du den Sinn des Lebens verstanden.

Diese Losung war das Thema in der interkulturellen Feier in der Thomaskirche. Schülerinnnen und Schüler aller Konfessionen und Glaubensrichtungen haben die Feier gestaltet und ausdrücklich darauf hingewiesen, dass wir sorgsam mit unserem Planeten Erde umgehen müssen, damit dieser für die späteren Generationen lebenswert bleibt. Nach der Feierstunde haben die Schüler auf dem Schulgelände einen Apfelbaum gepflanzt, wohl wissend, dass sie dort nichts ernten werden.


In der anschließenden Feier in der Aula wurden den Schülern ihre Zeugnisse überreicht. Schülerinnen und Schüler aus dem Jahrgang gestalteten die Veranstaltung musikalisch mit.