Die AG hat das Ziel, das respektvolle Miteinander unter den Schüler*innen aus fast 40 Herkunftsländern zu fördern. Dabei beschäftigen wir uns damit, wie man im Alltag mit fremdenfeindlichen, rassistischen, antisemitischen oder homophoben Beleidigungen umgehen kann. 

Wesentliche Inhalte können von allen Teilnehmenden mitgestaltet werden!

Vorgesehen sind:

  • ein loser Erfahrungsaustausch
  • das Einüben von Gesprächssituationen zur Beilegung von Konflikten
  • Informationen zu Themen wie „Rassismus“, „Antisemitismus“ oder „Homophobie“
  • die Planung von Aktionen für Vielfalt und Respekt

 

Das Wichtigste im Überblick

Leiter: Wann? Wo? Wer? max. Anzahl
Herr Michel Donnerstag,
7. Stunde
Raum 241M 8./9. Klasse

15