ferkopfbild2_bearbeitet-1.png

Schule mit Courage – Schule ohne Rassismus!

Die Schüler der letzjährigen Klasse 10b, haben ein Projekt namens „Schule mit Courage – Schule gegen Rassismus!“ an unserer Schule durchgeführt. An unserer Schule sind fast 40 verschiedene Nationen und Kulturen vertreten und wir möchten rassistischen Äußerungen entgegenwirken. Vor allem wünschen wir uns, dass ein friedliches Zusammenleben im Schulalltag herrscht.

Das Ziel der Klasse war es, dass es an der Schule friedlich zugeht und niemand wegen seiner Herkunft, Nation, Religion oder Kultur diskriminiert wird.

„Schule mit Courage – Schule ohne Rassismus!“ hat im Schuljahr 2013/2014 gestartet.

Jetzt nach einem Jahr ist es so weit: die Schule darf sich jetzt offiziell mit diesem Namen schmücken. Im Rahmen einer Feierstunde nahm die Schule offiziell den Titel entgegen. Frau Prausner konnte Frau Bürgermeisterin Wäsche als Vertreterin der Stradt, Frau Gülperi Cengiz als Regionalkoordinatorin der Integrationsstelle und als Paten Herrn Rolf Schürmann (1. Vorsitzender des MBR Hamm), sowie Björn Wiegers aus der Handballmannschaft des ASV Hamm begrüßen.

 

  
Frau Cengiz überreichte die Urkunde und dankte dabei insbesondere den Schülern der ehemaligen 10b, von denen eine ganze Reihe anwesend war,  und ihrer Lehrerin Frau Schweizer, die die Vorarbeiten für das Projekt gestartet haben.

April 2018
SMDMDFS
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930
Zum Seitenanfang